Hotel Grauer Bär - Sölden

Ds Hotel Grauer Bär verfügte wie die meisten Hotels ebenfalls über eine gewachsene Struktur von einzelnen Kälteanlagen.

 

Die Kosteneinsparung, die Beseitigung der hohen Temperaturen im Keller und der Wunsch die Abwärme zu nutzen waren für die Hotelbetreiber die Ausschlaggebenden Gründe für die Sanierung.

 

Gesetze Maßnahmen:

  • Die einzelnen Kühlgeräte im Plusbereich wurden durch eine Verbundanlage ersetzt
  • Erneuerung aller Verdampfer (mit EC-Ventilatoren)
  • Abwärmenutzungfür WW-Vorwärmung
  • Fernwartung der Anlage mit automatischer Aufzeichnung der Kühlraumtemperaturen
  • Die Tiefkühlung wurde aufgrund einer notwendigen Erweiterung des Kühlraumes ebenfalls neu installiert.

 

Die Ergebnisse liegen spätestens im März 2016 vor.

Die unabhängige Plattform zum Thema "Kälte".