Bestellkriterien

 

Die Bestellkriterien wurden für den Auftraggeber einer Kälteanlage im Tourismusbereich entwickelt. Sie sollen es dem Tourismusbetrieb erleichtern eine qualifizierte Angebotseinholung abzugeben. Denn nur bei einer qualifizierten Angebotseinholung ist später ein konkreter Vergleich der einzelnen Angebote möglich. Die Unterstützung für die Bestellung ist in zwei Bereiche unterteilt.

 

  • Generelle Wünsche und Anforderungen an den Kühlbereich
  • Konkrete Anforderungen an die Kühlraumdämmung bzw. die Kältetechnik

 

Die generellen Wünsche und Anforderungen an den Kühlbereich sollten das Kühlbedürfnis näher definieren (Temperaturbereich, Fläche, Volumen,…) und qualitative Ansprüche an das Klima im Kühlraum (z.B. Luftfeuchte) festlegen, die später auch vom Hotelier bzw. Gastwirt kontrolliert werden können.

 

Bei den konkreten Anforderungen an die Kühlraumdämmung bzw. die Kältetechnik geht es vor allem um technische Standards, die eine Anlage einhalten muss. Durch diese Festlegungen basieren alle Angebote auf einer einheitlichen Beschreibung und technisch minderwertige Billigangebote, die zwar geringe Investitionskosten, aber später hohe Betriebskosten verursachen, werden verhindert. Letztendlich geht es darum die Lebenszykluskosten zu optimieren.

 

Ziel der Bestellkriterien:

 

Alle entscheidenden Angaben für eine Kühlzelle bzw. ein Kühlpult und die dazugehörige Kälteanlage soll vom Hotelier (im Idealfall mit Unterstützung eines Energieberaters bzw. einer Kältefachfirma) so festgelegt werden, dass die Daten zur Auslegung der Anlage und Abgabe eines vergleichbaren Angebotes weitergegeben werden können. Für den Kälteanlagenbauer bieten sie den Vorteil, dass eine strukturierte Bestellung mit konkreten Wünschen und Vorgaben vorliegt und eine zeitaufwändige Erhebung dieser Wünsche entfallen kann. Durch die Vergleichbarkeit der Angebote kommen Billigangebote schwerer zum Zug.

 

Die Bestellkriterien für Pluskühler und Tiefkühler sind grundsätzlich gleich aufgebaut, erfordern aber aufgrund der unterschiedlichen kältetechnischen Anforderungen getrennte Formulare. Sie enthalten jeweils die folgenden 4 Blätter:

 

  • Deckblatt
  • Rahmenbedingungen
  • Technische Kriterien
  • Allgemeine Kriterien

Für die Sanierung gibt es adaptierte Bestellkriterien, welche die einschränkenden Rahmenbedingun bei der Saneirung gen berücksichtigen.