Typischer Energiebedarf von Kälteanwendungen

 

Aus den typischen Gerätegrößen werden folgende Energiewerte pro Jahr als Durchschnittswerte ermittelt:

 

Tabelle: Typische jährliche Energieverbrauchswerte

 

Ausstattungsgeräte
Bierfasskühlung
2.600kWh/a
Karbonator2.200kWh/a
Kühlwanne1.800kWh/a
Saladette1.400kWh/a
TK-Schrank1.300kWh/a
Eiswürfler1.300kWh/a
Bier-Durchlaufkühler900kWh/a
Weinkühler600kWh/a
Kühlschrank600kWh/a
Minibar440kWh/a
Saftkühler200kWh/a

Die  dargestellten Werte stellen keine Messwerte dar, sondern wurden aus typischen Anwendungen abgeleitet und hängen sehr stark von der Nutzung ab. Es ist daher mit großen Abweichungen von diesen Zahlen zu rechnen.

 

Tabelle: Anteil des Strombedarfes für Kälteanalgen am Gesamtstrombedarf

 

Vergleichswerte aus der Evaluierung3-Sterne
4-Sterne
arithmetischer
Mittelwert
elektrische Energie pro Übernachtung der evaluierten Betriebe
kWh/Ü17,5
Gewerbekälte: elektr. Energiebedarf für Kälte pro ÜbernachtungkWh/Ü2,41,21,8
Standardgeräte: elektr. Energiebedarf für Kälte pro ÜbernachtungkWh/Ü1,40,61,0
Summe: elektr. Energiebedarf für Kälte pro ÜbernachtungkWh/Ü3,81,82,8
Anteil Gewerbekälte und und Standardgeräte am GesamtstromProzent22%11%16%

Die unabhängige Plattform zum Thema "Kälte".